21.07.2018

Casino Frage » Beiträge » Systeme » Was ist das Martingale System?

Was ist das Martingale System?

Das Martingale System ist eine der am meisten verbreiteten Setz-Strategien in Casinos. Das Martingale System wird hauptsächlich beim Roulette angewendet, kann aber bei allen Glücksspielen um Geld – egal ob offline oder online – genutzt werden.

Die hohe Popularität erreichte dieses System, weil es so einfach zu verstehen ist und einen sicheren Gewinn verspricht. Bekannt ist es auch unter dem Namen „Verdoppelungs-Strategie“ und es funktioniert wie folgt: Du als Spieler entscheidest Dich, beim Roulette immer auf schwarz zu setzen. Du startest mit einem Euro. Wenn Du gewinnst, dann setzt Du wieder einen Euro auf schwarz.

Verlierst Du aber, dann verdoppelst Du Deinen Einsatz auf 2 Euro und setzt wieder auf schwarz. Verlierst Du erneut, dann setzt Du 4€, dann 8€, dann 16€ – solange, bis Du gewinnst. Und das ist das System: Du verdoppelst so lange Deinen Einsatz, bis Du gewinnst und wieder von vorne (bei einem Euro) anfängst.

Theoretisch sieht das nach einem System für sichere Gewinne beim Roulette oder anderen Glücksspielen aus. Das Problem dabei ist, dass Du einen sehr grossen Geldbetrag haben müsstest, um mit diesem System zu spielen – und jeweils nur Deinen ersten Einsatz (in unserem Beispiel also einen Euro) gewinnst. Verlieren kannst Du hingegen sehr viel. Wenn Du 12x hintereinander verdoppeln musst, dann liegt Dein Einsatz dann schon bei 2048 Euro – und das um einen Euro zu gewinnen.

Jetzt denkst Du: Es ist ja extrem unwahrscheinlich, dass 12x in Serie nicht schwarz kommt. Aber das kommt eben auch vor, und dann ist Dein gesamter Einsatz verloren. Und das sind dann nicht 2048 Euro, sondern die Summe aller getätigten Einsätze, also sogar 4095 Euro. Über 4000 Euro einsetzen, um einen Euro zu gewinnen? Das lohnt sich nicht.

Wenn Du das selbst ausprobieren willst, dann melde Dich bei einem online Casino an und zocke um Spielgeld. Du wirst schnell sehen wie mühsam es ist, nur ein paar Chips zu gewinnen. Und hast Du einmal Pech, dann ist Dein ganzes Guthaben weg.

Hinzu kommt noch, dass Du bei online Casinos und Spielbanken nicht beliebig oft verdoppeln darfst. Wegen den Tischlimits (Mindest- und Maximaleinsatz) kannst Du selbst bei einem theoretisch unbegrenzt hohen Vermögen nur eine bestimmte Anzahl Male verdoppeln, weswegen die Martingale Strategie auf lange Sicht nicht funktioniert.

Auf der mittlerweile leider nicht mehr existierenden Webseite Okthen.com wurde mal ein online Rechner zur Verfügung gestellt für Roulette Simulationen, mit dem man das Martingale System mit dem einfachen Setzen von jeweils einem Euro („Flat Betting“) vergleichen konnte. Hier siehst Du wie die durchschnittliche Entwicklung nach einer Million Durchgänge mit jeweils 10‘000 Roulette-Einsätzen aussieht:
Martingale Simulation
Du siehst, dass das Martingale System nicht funktioniert – es schneidet deutlich schlechter ab als wenn Du jeweils nur den gleichen Betrag einsetzt. Es gab natürlich auch Durchgänge à 10‘000 Einsätze, wo Martingale besser funktionierte als jeweils den gleichen Einsatz zu tätigen:
Vergleich Martingale - einfacher Einsatz
Aber in der Summe verliert man mit beiden Strategien Geld – mit dem Martingale System nur ein bisschen schneller.





Deine Meinung oder weitere Frage?

CasinoFrage.netHat dieser Artikel Deine Frage nicht beantwortet? Oder hast Du weitere Informationen, die wir hinzufügen sollen?

Du kannst hier weitere Fragen, Antworten, Informationen oder auch einfach nur einen Kommentar hinterlassen und wir melden uns innerhalb von 48 Stunden bei Dir.

Name:
E-Mail:

Deine Frage oder Dein Kommentar:

Check Sicherheit:
captcha

Bitte gib obigen Code hier ein:

Ähnliche Fragen:

SCHLIEßEN