19.11.2018

Casino Frage » Beiträge » Einsteiger » Wie funktioniert die Auszahlung von Gewinnen im online Casino?

Wie funktioniert die Auszahlung von Gewinnen im online Casino?

Die Auszahlung von Gewinnen gehört sicher zu den schönsten Gefühlen überhaupt. Hoffentlich kennst Du dieses Gefühl auch, wenn Du einen Abend lang sehr häufig im Blackjack gegen die Bank gewonnen hast. Oder wenn Du einen grösseren Geldbetrag auf eine einzelne Zahl im Roulette gesetzt hast und diese dann tatsächlich gekommen ist.

Oder wenn Du sogar einen Jackpot am Spielautomaten geknackt hast… Nebst dem Moment des Gewinns selbst ist auch der Moment sehr schön, wo Du dann das Geld zu Deiner vollen Verfügung steht und Du es ausgeben kannst für was immer Du willst.

So, wie funktioniert die Auszahlung beim online Casino? Tja, leider bieten viele Casinos weniger Möglichkeiten zur Auszahlung von Guthaben an als zu deren Einzahlung. Aber lass Dich davon nicht stören, wir zeigen Dir die verschiedenen Möglichkeiten auf, wie Du an Dein Geld kommst. Wichtig wäre schon mal, dass Du Dich über die Auszahlungsoptionen informierst, bevor Du Dich überhaupt beim Casino anmeldest.

Da sollten schon mindestens zwei dabei sein, die Dir selbst offenstehen. Dann musst Du wissen, dass Auszahlungen in der Regel zuerst über jene Option getätigt werden müssen, über die Du eingezahlt hast, zumindest bis zum eingezahlten Betrag. Dies mag Dir als Schikane erscheinen. Es ist aber in erster Linie eine Sicherheitsmassnahme. Wenn Du über Dein Paypal-Konto einzahlst, dann soll es auch nur möglich sein, wieder auf dieses Konto auszucashen, und nicht auf ein Moneybookers-Konto, das vielleicht einem Betrüger gehört, der Deinen Account gehackt hat.

Gehen wir die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten durch:

Skrill (Moneybookers) / Neteller / Paypal / ClickandBuy / Instadebit:  Solche eWallets sind sehr beliebt. Der grosse Vorteil davon ist, dass Du das Geld sehr rasch einzahlen und dann eben wieder auszahlen lassen kannst. Und mittels eigener Kreditkarte wie der Skrill Prepaid Mastercard oder der Neteller Prepaid Mastercard kannst Du dann sogar das Geld sofort wieder an beliebig vielen Orten ausgeben. Ausserdem sind die Gebühren bei Skrill und Neteller recht tief und die Sicherheit bei allen drei in Deutschland verbreiteten eWallet Diensten ist hoch.

Mastercard / Visa: Die Einzahlung ist hiermit problemlos. Allerdings ist es dann nicht immer möglich, Dir das Guthaben wieder darauf auszahlen zu lassen. In diesem Fall musst Du Dir das Geld via Banküberweisung schicken lassen, was einige Tage länger dauern kann, womit wir bei der nächsten Auszahlungsmöglichkeit sind.

Banküberweisung: Die Banküberweisung ist eine gute Option wenn Du zur Einzahlung eine Kreditkarte genutzt hast, allerdings dauert die Überweisung deutlich länger als bei den eWallets. Die Gebühren seitens der Bank sind meistens gering. Nur kann es sein, dass das Casino selbst eine Gebühr verlangt. Informiere Dich darüber vor der Auszahlung, oder warte bis Du einen grösseren Geldbetrag gewonnen hast.

Bankscheck: Als weitere Möglichkeit zum auscashen gibt es auch den Bankscheck. Ein Bankscheck ist ein Dokument, den Du bei Deiner Bank gegen Bargeld umtauschen kannst. Wie Du Dir vorstellen kannst, ist dieser Prozess aufwendig. Zuerst muss Dir der Scheck per Post zugestellt werden, und dann musst Du ihn noch selbst auf der Bank einlösen gehen. Das kostet Zeit – und einiges an Gebühren.

Wir empfehlen, Skrill oder Neteller zu nutzen, weil das der schnellste Weg ist, um sich Gewinne auszahlen zu lassen. Diese sind sehr weit verbreitet und in der Regel hat man keine Probleme bei den Transaktionen.

Identitätsprüfung und Adressnachweis: Aus Sicherheitsgründen verlangen Casinos spätestens bei der ersten Auszahlung einen Adressnachweis und führen eine Identitätsprüfung durch. Dies kannst Du online erledigen: Fotografiere oder scanne einfach eine aktuelle Rechnung (z.B. Stromrechnung oder Bankauszug) sowie einen Lichtbildausweis ein und übermittle diese dem Casino. Dies geschieht entweder über eine spezielle Upload-Funktion oder Du kannst die Files via E-Mail verschicken. Beachte, dass diese Überprüfung mehrere Tage dauern kann. Wenn Du also einen grossen Gewinn erwartest, solltest Du diesen Sicherheitscheck frühzeitig durchführen. Viel Glück!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Leserfragen zum Blackjack spielen:

K.H.: Bei der Auszahlung versprechen alle Casinos sie seien gebührenfrei. Tatsächlich werden aber zwischen 0.5-8%! Gebühren abgezogen, unabhängig vom Spieler-Status und der Gewinnsumme, jedesmal mit der nachweislich falschen Begründung, die Empfängerbank ziehe das ab! Mehrmals erlebt. Auf Nachfragen Schuldzuweisungen Richtung Empfängerbank sonst nichts, keine AGB etc. Dabei ist es der Finanzdienstleister des Casinos der sich bedient und dies wird nirgends transparent ausgewiesen. Verstösst das nicht gegen die Lizenzbestimmungen? Danke für Hinweise und Erfahrungen.

Hallo K.H.: Die Gebühren sind tatsächlich ein Problem bei Auszahlungen. Gerade bei einer Banküberweisung fallen seitens der Bank Gebühren an, auf welche das Casino keinen Einfluss hat. Hinzu kommen die Wechselkurse. Wer in USD spielt, sein Geld zum Einzahlen aber in EUR oder CHF besitzt, verliert bei der Einzahlung rasch 1-2%. Bei der Auszahlung fällt diese Wechselkursgebühr dann nochmals an. Idealerweise verwendet man zum Zocken eWallets wie Skrill oder Neteller, oder man nutzt Bitcoin. Bei ersteren muss man darauf achten, dass die Währung dieselbe ist, in der man auch das Geld besitzt und in dem man auch spielt, so fallen zumindest keine Wechselkursgebühren an. Und Auszahlungen sind dann in der Regel kostenlos oder kosten nur eine geringe Gebühr.

Ähnliche Fragen:

SCHLIEßEN