25.09.2018

Casino Frage » Beiträge » Roulette » Roulette Wahrscheinlichkeiten und Hausvorteil

Roulette Wahrscheinlichkeiten und Hausvorteil

Jeder weiss was Roulette ist, und jeder kennt zumindest grob die Regeln. Zwar gibt es verschiedene Möglichkeiten, zu setzen. Aber Roulette läuft immer so ab, dass man einen Einsatz tätigt, der Kugel zuschaut wie sie im Kessel ihre Runden dreht und schliesslich erwartungsvoll wartet, bis sie in einem der Zahlenfelder zum Stillstand kommt. Hat man richtig gesetzt, gewinnt man, und ansonsten verliert man. Also ist Roulette im Prinzip ein sehr einfaches Spiel.

Ich zeige Dir im Folgenden auf, welches Roulette-Spiel Du spielen solltest, um Deine Verluste möglichst gering zu halten. Und ich zeige Dir anhand der Wahrscheinlichkeiten und des Hausvorteils, dass es keine Rolle spielt, auf was Du setzt.

Der wichtigste Unterschied bei den angebotenen Roulette-Varianten ist der Unterschied zwischen dem europäischem (französischem) Roulette und dem amerikanischen Roulette. Beim amerikanischen Roulette gibt es sowohl die grüne Null (0) als auch noch eine Doppel-Null (00). Damit erhöht sich der Vorteil für die Bank – der sogenannte Hausvorteil – massiv. Schauen wir uns die Wahrscheinlichkeiten und den Hausvorteil für die beiden Roulette-Varianten abhängig vom Einsatz an:

 

Europäisches Roulette

Der Hausvorteil beim europäischen Roulette beträgt immer 2.70%, egal für welche Wettmöglichkeit man sich entscheidet.

Einsatz Auszahlung Quote Hausvorteil
Plein (Full Number, eine Zahl) 35-1 36-1 2.70%
Cheval (Split, zwei benachbarte Zahlen) 17-1 17.5-1 2.70%
Carré (Corner, vier angrenzende Zahlen) 8-1 8.25-1 2.70%
Transversale pleine (Street, 3 Zahlen einer Reihe) 11-1 11.33-1 2.70%
Transversale simple (Six Line, 2×3 Zahlen benachbarter Reihen) 5-1 5.17-1 2.70%
Colonne (Column, eine der 3 Kolonnen von oben nach unten) 2-1 2.08-1 2.70%
Douzanie (Dozen, eines der 3 Dutzend) 2-1 2.08-1 2.70%
Pair/Impair (Odd/Even, alle geraden oder ungeraden Zahlen) 1-1 1.03-1 2.70%
Rouge/Noir (Red/Black, rot oder schwarz) 1-1 1.03-1 2.70%
Manque/Passe (1-18, 19-36) 1-1 1.03-1 2.70%

 

Der Hausvorteil entspricht 2.70% oder 1/37, weil von den 37 Zahlen einmal die 0 dabei ist.

 

Amerikanisches Roulette

Wie erwähnt ist der Hausvorteil beim amerikanischen Roulette grösser. Mit 5.26% ist er fast doppelt so gross wie beim europäischen Roulette. Auch hier spielt es keine Rolle, für welche Wettmöglichkeit man sich entscheidet.

 

Einsatz Auszahlung Quote Hausvorteil
Plein (Full Number, eine Zahl) 35-1 37-1 5.26%
Cheval (Split, zwei benachbarte Zahlen) 17-1 19-1 5.26%
Carré (Corner, vier angrenzende Zahlen) 8-1 8.5-1 5.26%
Transversale pleine (Street, 3 Zahlen einer Reihe) 11-1 11.67-1 5.26%
Transversale simple (Six Line, 2×3 Zahlen benachbarter Reihen) 5-1 5.33-1 5.26%
Colonne (Column, eine der 3 Kolonnen von oben nach unten) 2-1 2.17-1 5.26%
Douzanie (Dozen, eines der 3 Dutzend) 2-1 2.17-1 5.26%
Pair/Impair (Odd/Even, alle geraden oder ungeraden Zahlen) 1-1 1.11-1 5.26%
Rouge/Noir (Red/Black, rot oder schwarz) 1-1 1.11-1 5.26%
Manque/Passe (1-18, 19-36) 1-1 1.11-1 5.26%

 

Der Hausvorteil entspricht 5.26% oder 2/38, weil von den 38 Zahlen zweimal die 0 resp. 00 dabei ist.

 

Letztendlich bestimmt der Hausvorteil, wie lange Du mit Deinem Geld spielen kannst. Auf den ersten Blick dürfte Dir damit klar sein, dass das europäische Roulette für Dich als Spieler die bessere Wahl ist. Meine Empfehlung ist, dass Du Dir deswegen ein online Casino auswählst, wo Du Roulette mit nur einer Null spielen kannst. Das bietet zum Beispiel sogar in verschiedenen Varianten das 888 Casino an.

Als zweites möchte ich Dir noch klarmachen, dass der Hausvorteil bei jeder Setzmöglichkeit gleich gross ist. Aus Sicht von Wahrscheinlichkeiten und Erwartungswert spielt es also keine Rolle, ob Du auf einfache Chancen wie rot/schwarz oder auf einzelne Zahlen setzt. Allerdings gewinnst Du mit einfachen Chancen viel öfter. Das sind zwar kleinere Beträge, aber dafür kannst Du für Dein Geld länger spielen. Oder anders ausgedrückt: wenn Du auf Plein, Cheval oder auf andere wenig wahrscheinliche Ereignisse setzt, dann solltest Du das nur mit kleinen Geldbeträgen machen. Setzt Du Dich also mit 100 Euro ins Casino, dann solltest Du nur wenige Euros einsetzen, während es bei den einfachen Chancen auch mal 10 oder 20 Euro sein dürfen.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Ähnliche Fragen:

SCHLIEßEN