19.11.2018

Casino Frage » Beiträge » Bonus » Was ist ein Casino Ersteinzahlungsbonus / Willkommensbonus?

Was ist ein Casino Ersteinzahlungsbonus / Willkommensbonus?

Wenn Du je einen Testbericht zu einem online Casino gelesen hast oder die Webseite eines Casinos besucht hast, dann stehen die Chancen nahe bei 100%, dass Du den Begriff „Ersteinzahlungsbonus“, „Bonus auf der ersten Einzahlung“ oder „Willkommensbonus“ schon mehr als einmal gelesen hast. Dies sind alles Variationen des englischen Begriffs „Signup Bonus“ und dienen dazu, neue Spieler zur Anmeldung beim Casino zu verlocken.

Die Frage bleibt – was ist ein Ersteinzahlungsbonus und – als Folgefrage – warum sollte ein Casino Geld verschenken?

Letztendlich will das online Casino Geld verdienen. Und Geld verdient es, indem Spiele gespielt werden und dabei Spieler ihre Einzahlung nach und nach verspielen. Und anschliessend weiteres Geld einzahlen. Das funktioniert bei allen Glücksspielen wie Slots, Roulette, Blackjack, Video Poker etc. Und damit überhaupt gezockt wird, benötigt das Casino immer wieder neue Spieler.

Somit ist ein Willkommensbonus ein Mittel, um neue Spieler mit einem Geschenk anzulocken und diese zu möglichst hohen Einsätzen zu bewegen. Das glamouröse Luxury Casino bietet zum Beispiel aktuell einen 5‘560 Euro Willkommensbonus an. Allerdings mit einigen Einschränkungen. So müssen erst vier Einzahlungen getätigt werden, um an den Grossteil des Geldes heranzukommen. Der erste Bonus (100% bis 100 Euro) ist zwar nicht hoch, aber marktüblich. Mit einer Einzahlung von 100 Euro erhält man weitere 100 Euro geschenkt. Bei der zweiten Einzahlung gibt es einen 50% Bonus bis 150 Euro. Das bedeutet, dass man 50% des einbezahlten Betrags kostenlos als Bonus erhält. Um das Maximum herauszuholen, muss man also 300 Euro einzahlen. Bei jeder weiteren Einzahlung wird das Angebot somit weniger attraktiv.

Beachte, dass je grösser der maximale Bonus ist, desto mehr Geld Du auch einzahlen musst, um ihn zu erhalten. Das tönt jetzt trivial. Aber ich habe von einigen Spielern gehört, die wegen dem Promo-Angebot viel zu viel eingezahlt haben. Und das Ergebnis kannst Du Dir ja denken: Sie haben das Geld dann verzockt und die hohe Einzahlung bereut.

Zudem gibt es Einschränkungen betreffend Auszahlung des „kostenlosen“ Geldes. So muss man erst den Betrag dutzende Male eingesetzt haben, bevor er ausbezahlt werden kann. Und Casinos wissen sehr genau, welche Regel gelten müssen, damit dieses kostenlose Kapital nicht wirklich verloren ist.

Man sollte sich also nicht durch einen besonders hohen Willkommensbonus zu einem schlechten Casino locken lassen. Denn grundsätzlich gilt: je höher der offerierte Ersteinzahlungsbonus, desto schwieriger ist es, ihn letztendlich auf sein Bankkonto auszahlen zu lassen.

Persönlich ziehe ich es vor, mir neue Anbieter anzuschauen, die eine „No Deposit Bonus“ Promotion haben. Dort gibt es gratis Casinogeld geschenkt, ohne dass man eigenes Geld riskieren muss. Erst wenn mich der Anbieter überzeugt hat, mache ich dann ab und zu eine weitere Einzahlung. Mehr zu diesem Thema und auch einige Tipps dazu erfährst Du in diesem Artikel zur Frage, was ein No Deposit Bonus ist.

 

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Ähnliche Fragen:

SCHLIEßEN